Dream Team - Antenne 1 beim Reitverein Esslingen

 

Reitverein Esslingen ist nun Antenne 1 Dreamteam


Knapp 50 Helfer vom Reitverein Esslingen haben sich der Herausforderung gestellt, zum Dreamteam des Radiosenders Antenne 1 zu werden.


Die Aufgabe war, Jim Knopf mit der Lokomotive Emma und der Insel Lummerland nachzustellen. Viele Hände packten mit an. Es wurde gesägt, gemalt und gebaut auf dem Sandplatz der Reitanlage am Jägerhaus. In den vorgegebenen vier Stunden schafften die Helfer noch viel mehr und bewiesen, dass Sie das Zeug zum Antenne-1-Dreamteam hatten.


Auf dem Sandplatz standen schließlich nicht nur die Lok Emma, sondern auch der Halbdrache Nepomuk und die Insel Lummerland mit dem Hauptbahnhof. Und die Helfer hatten noch genügend Zeit, sich angemessen in Schale zu werfen.


Friedrich Witte, dem ersten Vorsitzenden des Reit- und Fahrvereins Esslingen, fiel es denn auch nicht schwer, das Bauwerk zu kommentieren: „Ah jetzt ja, eine Insel!“

Witte lobte den Einsatz der Reiter: „So eine starke Mannschaft – ein echtes Dreamteam eben.“ Auch die Moderatoren vor Ort waren voll des Lobes: Den Reitern war es gelungen, mit Hilfe von Hindernisstangen, dem hölzernen Übungspferd der Voltigeabteilung, dem vereinseigenen Traktor und allerlei sonstigen Utensilien eine der größten Kulissen in diesem Jahr zu bauen.


Neben dem Dreamteam-Pokal haben die Helfer ein Preisgeld in Höhe von 500 Euro in Empfang nehmen können. Das soll für den Reitschulbetrieb und die Jugendarbeit verwendet werden.